Über Mich

Newsletter bestellen

Margarete M. Menzel

 

 

Mit dem Buch

 

WeltEntdecker –

Himmel und Hölle der ADSler und Legastheniker 

 

 

 

habe ich die Vision formuliert, den von dem ADS und der Legasthenie direkt und indirekt betroffenen Menschen ein entspanntes Lernen und von diesem Druck befreites Leben erreichbar zu machen und zu zeigen, dass es Betroffene gibt, die es bereits realisieren.

 

Bevor ich mich mit dieser Vision auf den Weg begab, arbeitete ich in den Bereichen Medizin, Organisation und Kommunikation.

 

Nach meiner Überzeugung sollte jeder Mensch mit seinen Fähigkeiten ein eigenbestimmtes Leben leben können, in einer Gesellschaft, in der Gemeingut und Wohlstand vergesellschaftet sind.


Mein Weg zur Beraterin für Lernstrategien

Der Beginn war meine eigene Legasthenie, meine gefühlte sprachliche Beschränktheit.

 

Daraus habe ich mich nach und nach befreit.

 

Ich habe mein Abitur gemacht, bin medizinisch-technische Assistentin und Krankenschwester und habe mich an der Universität als Studentin in Geschichte, Philosophie und Germanistik versucht. Doch das brachte mich nicht weiter und ich brach das Studium ab.

 

Dann nutzte ich eine neue LernErkenntnis und konnte so mit Hilfe einer LegasthenieBeratung meine Legasthenie korrigieren.

 

Diese Erfahrung wollte ich weiter geben und ließ mich als LegasthenieBeraterin ausbilden.

 

Die dort gelernten LernMethoden kombiniere ich in meinen Beratungen mit erfolgreichen LernStrategien und meinem medizinischen Wissen und meinen eigenen LernErfahrungen.


 

Buch

 

WeltEntdecker

Himmel und Hölle der ADSler und Legastheniker

 

Margarete M. Menzel

 

 

 

 

 

In meinem Buch beschreibe ich die Erfahrungen aus meiner Praxis für Lernstrategien -

- die mir immer wieder begegnenden „anderen“ Fähigkeiten der Legastheniker und ADSler -

- und mit welchen einfachen Lernstrategien Sprache < in Wort und Schrift > gelernt werden kann.


StadtIndianer-Verlag ...

... ist sowohl ein Buchverlag für freie Autoren als auch eine Plattform, auf der neues, kreatives Lernen vorgestellt wird.

 

 

WorkShop-Leitung

Margarete Menzel

info(at)stadtindianer-verlag.de

 

 

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Margarete Menzel und ich schreibe hier über: Fortschritte und Rückschritte der Menschen auf dem Weg in die Gleichberechtigung für alle Menschen.

Es sind Berichte, im Kleinen und Großen, über Schritte, vorwärts und rückwärts, der Begegnungen auf Augenhöhe, international, zwischen Menschen und Menschen – und – Menschen und Umwelt.

mehr