WorkShops

Newsletter bestellen

Inklusion - WorkShop

für eine gleichberechtigte Teilhabe ALLER an der Gesellschaft:

 

 

Workshop-Ziel

- eine Sensibilisierung für Inklusion in unserer Gesellschaft

 

Im Workshop

- Reflektion zur Zielsetzung: Inklusion,

- Übungen zur Sensibilisierung: wo braucht es Inklusion,

- Übungen zum: Erkennen und Abbauen von physikalischen und mitmenschlichen Barrieren und Ausgrenzungen,

- alle Übungen werden im Zusammenhang der Arbeitspraxis diskutiert.

 

Zeitrahmen und Veranstalter

2 Tage / AWO Moers

Inklusion – Gemeinsam verschieden sein

In einer inklusiven Gesellschaft ist es ganz natürlich, dass jeder Mensch, mit seiner Einzigartigkeit, Teil der Gesellschaft ist.

Egal wie dieser Mensch aussieht, in welchem Land er geboren wurde, wie alt er ist, welche körperlichen Fähigkeiten und Einschränkungen er hat, welches Geschlecht er hat … ein Mensch ist Teil der Gesellschaft weil er ein Mensch ist.

In solch einer Gesellschaft ist es normal, verschieden zu sein.

 

Inklusion ist ein Menschenrecht: In der UN-Behindertenrechtskonvention ist das Recht auf Inklusion festgeschrieben. Die UN-Behindertenrechtskonvention ist ein Vertrag, den viele Länder unterschrieben haben. Auch Deutschland.


FrauenZeit-Workshop

 

Workshop-Ziel

- Das so genannte Anders-Sein der Frau als natürliche Polarität der Menschheit erkennen

- Konfliktlösungen auf neuzeitliche Art und Weise finden, damit eine neuzeitliche Art der Begegnung möglich wird.

 

Im Workshop

- Auftanken und Entspannen

- Die inneren FrauenKräfte aktivieren

- Eigene Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen und selbstbewusst mitteilen

- Erkennen der eigenen Ziele und herausfinden, wie diese beruflich und privat gelebt werden können

- Methoden und Strategien entdecken für ein Leben im Gleichgewicht, beruflich und privat

- Gesund und erfolgreich beruflich und privat als freie Frau leben

 

Ort, Zeitrahmen und Kosten

 

Moers: Regine-Hildebrandt-Haus, Rheinberger Str. 191

Kurs 18-A640-26

Freitag, 16.2. und Samstag 17.2.2018

14-17.30 Uhr und 10-17.30 Uhr, 14 UStd

 

Kosten: 130 € pro Teilnehmerin

Inkl. Getränke, Kaffee/Tee und Gebäck

Sa. vegetarisches Mittagessen

 

Anmeldungen: über AWO Kreisverband Wesel e.V.

Link zur Anmeldung für den WorkShop FrauenZeit

 

 

Nach dem Workshop

Um den Teilnehmerinnen ein Netzwerk zur Verfügung zu stellen, besteht für die TeilnehmerInnen das Angebot, nach dem Workshop einer geschlossenen Gruppe auf Facebook beizutreten. Die geschlossene Facebook-Gruppe ermöglicht den TeilnehmerInnen unabhängig von Zeit und Raum über den Workshop hinaus ihre Erfahrungen auszutauschen und weiter voneinander lernen zu können und möglicherweise aktiv zu werden.

Info zum Thema: FRAU sein

Wir Frauen leben seit ca. 6.000 Jahren in patriarchalen Verhältnissen: das heißt ökonomisch unfrei, das heißt KEINE gleichberechtigte Teilhabe am Privateigentum, das heißt in den meisten Fällen die soziale Verantwortung für die Kinder.

 

Inklusion heißt, die gleichberechtigte Teilhabe an allem, was die Gesellschaft hervorbringt. Das ist für uns Frauen in unserer Gesellschaft noch nicht endgültig hergestellt.

 

Wir Frauen sind in Zeiten von großen gesellschaftlichen Umbrüchen einem neuartigen Stress und Druck ausgesetzt. Jetzt ist es für uns Frauen wichtig, innerlich zu wissen, was es bedeutet, eine freie Frau zu sein.

 

Durch ein gleichwertiges Miteinander, d.h. wir Frauen begegnen auf Augenhöhe den Männern, können wir Frauen erst wahrhaftig privat und beruflich Achtung erfahren. Das bedeutet in der Umsetzung: eine gleichberechtigte Gesellschaft für Frauen und Männer zu gestalten, in dem freie Frauen und freie Männer gemeinsam die Gesellschaft für den Menschen inklusiv gestalten.


Langfristig gesund und schlank - WorkShop

 

Workshop-Ziel

- Gesund und schlank langfristig leben …

- … und die eigene Zeit dafür im Alltag langfristig nutzen. 


Im Workshop

- Auftanken und Entspannen

- Die inneren Kräfte aktivieren

- Zeitmanagement für Freiräume im Alltag einüben

- Wissen über gesundes Essen erfahren

- Zusammenhang zwischen Körper und Nahrung erkennen

- Dem eigenen Körper angemessene Bewegung entdecken

- Basis-Übung mit Hula-Hoop-Reifen lernen

  

 

Ort, Zeitrahmen und Kosten

 

Moers: Regine-Hildebrandt-Haus, Rheinberger Str. 191

Kurs 18-C640-25

Freitag, 9.11. und Samstag 10.11.2018

14-17.30 Uhr und 10-17.30 Uhr, 14 UStd

 

Kosten: 130 € pro Teilnehmenden

Inkl. kalte Getränke, Kaffee/Tee und Nüsse/Trockenobst,

Sa. vegetarisches Mittagessen

 

Anmeldungen: über AWO Kreisverband Wesel e.V.

Link zur Anmeldung für den WorkShop Langfristig gesund und schlank

Nach dem Workshop

Um den Teilnehmenden ein Netzwerk zur Verfügung zu stellen, besteht für die Teilnehmenden das Angebot, nach dem Workshop einer geschlossenen Gruppe auf Facebook beizutreten. Die geschlossene Facebook-Gruppe ermöglicht den Teilnehmenden unabhängig von Zeit und Raum über den Workshop hinaus ihre Erfahrungen auszutauschen und weiter voneinander lernen zu können und möglicherweise aktiv zu werden.

Info zum Thema: Langfristig gesund und schlank

Wir Menschen leben hier, in der westlichen Welt, in einer Gesellschaft, in der Ernährung oft an Ursprünglichkeit verloren hat und Bewegung kaum mehr Teil unseres Alltags ist.

 

Oft haben wir keine Zeit, uns gesund zu ernähren und uns ausreichend zu bewegen.

 

Im WorkShop lernen die Teilnehmenden, ein an ihr persönliches Leben angepasstes Zeitmanagement und wie sie langfristig das Gelernte in ihr Leben integrieren können.


Beratung für Lernstrategien



... ist kreatives Lernen

für ADSler und Legastheniker

 

 

Die Beratung für Lernstrategien besteht aus mehreren Abschnitten.

- Aufbau einer LernVertrauensBasis.

- Erkenntnisse über die Struktur des persönlichen Lernens.

- Aufbau neuer LernStrategien.

- Abbau falscher LernMechanismen wie z.B. unnötige "Eselsbrücken".

Die Umsetzung der neuen LernStrategien findet dann im täglichen Geschehen statt.

Dabei ist es absolut notwendig, dass die direkte Umgebung den NeuesLernenden mit Geduld unterstützt.

Legasthenie / ADS und Kreativität


Das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADS) und die Legasthenie sind Erscheinungsbilder in unserer modernen Welt, von denen sowohl Kinder als auch Erwachsene betroffen sind. 

In EinzelBeratungsEinheiten wird Kindern und Jugendlichen gezeigt, was ihr KreativPotential ist und wie sie damit Sprache lernen können.


Mein zeitliches und räumliches Angebot

In meiner Praxis berate ich meine Klienten in EinzelBeratungen.

Termine biete ich nach Vereinbarung an.

 

 

 

Kontakt

Margarete M. Menzel

Karl-Heinz-Klingen-Str. 92a

46539 Dinslaken

info(at)stadtindianer-verlag.de


StadtIndianer-Verlag ...

... ist sowohl ein Buchverlag für freie Autoren als auch eine Plattform, auf der neues, kreatives Lernen vorgestellt wird.

 

 

WorkShop-Leitung

Margarete Menzel

info(at)stadtindianer-verlag.de

 

 

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Margarete Menzel und ich schreibe hier über: Fortschritte und Rückschritte der Menschen auf dem Weg in die Gleichberechtigung für alle Menschen.

Es sind Berichte, im Kleinen und Großen, über Schritte, vorwärts und rückwärts, der Begegnungen auf Augenhöhe, international, zwischen Menschen und Menschen – und – Menschen und Umwelt.

mehr